Johann Sebastian Bach war ab 1717 bis 1723 Hofkapellmeister bei Fürst Leopold von Anhalt-Köthen. während seines Aufenthaltes sind Teile des Werkes „Das Wohltemperierten Klavier“ entstanden.

Kategorien: Köthen